Was ist Reiki?

 

Reiki ist eine über 2000 Jahre alte fernöstliche Heilmethode. Ihr Prinzip ist das Handauflegen, bei dem aus den Händen des Reiki – Gebenden universale Energie in den Körper des Nehmenden fließt und dort ihre heilende Wirkung auf Körper, Geist und Seele entfaltet.

 

Das Wort Reiki besteht aus zwei Teilen:


„ REI “ das bedeutet „ universell “ 


„ KI “ das bedeutet „ Lebensenergie “

 

 

 

 

Reiki ist reine neutrale, universelle Lebensenergie, die unsere Selbstheilungskräfte aktiviert und unterstützt.

 

 

 

Wie wirkt  Reiki?

 

Reiki wirkt auf Körper, Geist und Seele. 

 

Warum Reiki auf allen Ebenen wirken kann:

 

Die Energie die dem Körper zugeführt wird, harmonisiert den Energiefluss. Sie führt Energie an Stellen zu, wo sie fehlt und löst Blockaden an Stellen, wo sie sich staut.

Reiki unterstützt andere  Therapien, sorgt für Ruhe und Ausgeglichenheit, wirkt entspannend und kann spirituellen Wachstum fördern.

 

Reiki wirkt durch Kleidung, Gipsverband, Bandagen usw. hindurch.

Reiki wirkt nicht nur beim Menschen, sondern ist auch bei Tieren, Pflanzen und Nahrungsmittel möglich.

 

Satyman S.Kathrein beschreibt in seinem Buch „Reiki“, erschienen im Mosaik- Verlag folgende Möglichkeiten bei denen Reiki angewendet werden kann:

z.B. Abwehrschwäche, Akne, Angst, Allergien, Augenbeschwerden, Bauchschmerzen, Blasenentzündung, Bronchitis, Asthma, depressive Verstimmung, Durchfall, Halsbeschwerden, Hautentzündungen, Herpes, Hexenschuss, Insektenstiche, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Migräne, rheumatische Beschwerden, Rückenschmerzen, Schnittwunden, Schnupfen, Verstauchungen usw.

Natürlich ist es unumgänglich, in diesen Fällen zusätzlich einen  Arzt zu konsultieren, denn Reiki kann nicht die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.